Donnerstag, 6. November 2014

Meine Neuzugänge Oktober






»Vergieße nie eine einzige Träne!« 

Dieses Versprechen musste Eureka ihrer Mutter geben und siebzehn Jahre lang hat sie sich daran gehalten. Selbst als ihre Mutter bei einem Autounfall starb. Doch dann trifft sie Ander, einen attraktiven und äußerst mysteriösen Jungen. Er bringt sie so durcheinander, dass sie eine Träne vergießt – und Ander fängt sie mit seiner Fingerspitze auf. Auch er scheint zu wissen, dass Eureka nicht weinen darf. Doch was ist ihr großes Geheimnis? Warum wissen alle anderen davon, nur sie nicht? Und warum verhält sich ihr bester Freund, Brooks, plötzlich so aggressiv ihr gegenüber? Waren sie nicht kurz davor, ein Paar zu werden? Wem kann Eureka noch vertrauen?


„Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.“

Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln.
Doch dann wird ihr Bruder entführt, und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie nach Libropolis, die Stadt der verschwundenen Buchläden, und an die Grenzen der Nachtrefugien. Sie trifft auf Cat, die Diebin im Exil, und Finnian, den Rebellen. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.




Kacey und Jake sind zusammen aufgewachsen, doch auf dem College brach der gutaussehende Frauenheld ihr das Herz. Trotzdem haben sie es geschafft, Freunde zu bleiben. Nun bittet er sie, sich als seine Verlobte auszugeben, denn Jakes energische Großmutter fürchtet um seine Zukunft. Kacey lässt sich auf das Spiel ein. Doch als sie das Wochenende bei seiner Familie verbringt, trifft sie auch auf seinen Bruder Travis, der sie in Jugendtagen stets gepiesackt hat. Zu dumm, dass der schweigsame Einzelgänger inzwischen eine unwiderstehliche Anziehung auf sie ausübt.


Max Miller hat ein Problem: Ihre Eltern haben sich zu einem Besuch angekündigt, und all die beschönigenden Halbwahrheiten, die sie ihnen über ihr Leben in Philadelphia erzählt hat, drohen aufzufliegen. Vor allem ihr Freund Mace ist mit seinen Tätowierungen alles andere als vorzeigbar. Da trifft Max den angehenden Schauspieler Cade und bittet ihn, sich ihren Eltern gegenüber als ihr Freund auszugeben. Doch Cade spielt seine Rolle zu gut, und Max weiß schon bald nicht mehr, wo ihr Spiel endet und wo echte Gefühle beginnen …


Die junge Studentin Nina versucht gerade mit dem Tod ihres Vaters klarzukommen, als sie an einer Bushaltestelle ihren Traumtypen Jared kennenlernt. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen – mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist nicht das einzige, und auch nicht das gefährlichste Rätsel, das Nina lösen muss. Auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters gerät Nina zwischen die Fronten eines Krieges, der älter ist als die Menschheit selbst.


Seit ein geheimnisvolles Virus aus Russland die Menschen in blutrünstige Zombies verwandelt hat, liegt Europa in Schutt und Asche. Nur auf der Kanareninsel Teneriffa soll ein normales Leben noch möglich sein. Eine kleine Gruppe Überlebender – darunter ein junger Anwalt, der das Ende der Welt in seinen Tagebuchaufzeichnungen dokumentiert – macht sich auf den Weg dorthin. Doch zwischen ihnen und der Insel der Seligen steht eine Armee von Toten. Und in diesen dunklen Tagen sind die Toten schneller als die Lebenden!

***

Wie Ihr sehen könnt gab es diesen Monat einige schöne Neuzugänge, davon ein paar ganz tolle Rezi Exemplare für die ich mich bei dem jeweiligen Verlag (Droemer, Egmont Lyx, Piper/Ivi, Heyne) nochmals recht herzlich bedanken möchte. 
Auch das neue Werk von Kai Meyer ist diesen Monat bei mir eingezogen, allerdings noch immer ungelesen. Ich hoffe, dass es im November endlich soweit ist. Schließlich hab ich schon soviiiiel von dem Buch gehört, dass ich ganz neugierig darauf bin.

Kennt Ihr welcher dieser Neuzugänge und stehen sie sogar schon bei Euch im Regal?

Fühlt Euch gedrückt!

Kommentare:

  1. Huhu:)
    Ich habe "Die Seiten der Welt" zu meinem Highlight 2014 erklärt - einfach nur traumhaft, wie ich finde! "Teardrop" fand ich auch richtig toll und bin schon gespannt, wie es weitergehen wird, aber das dauert ja wohl noch...

    Ganz viele schöne Lesestunden mit deinen Neuen und einen schönen Abend!

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Echt? War es wirklich so toll? Ich hab ja nun wirklich schon so vieles von gehört aber noch immer nich geschafft es zu lesen. Ich hoffe, das es mir genauso gut gefällt, wobei die Erwartungen ja jetzt schon recht hoch sind. Ich weiß noch nicht mal genau worum es in Teardrop geht, aber das Cover sah einfach nicht schlecht aus.

      Fühlt dich gedrückt!

      Löschen
  2. Teardrop habe ich schon gelesen und Kai Meyer liegt als Hörbuch bereit. Ich habe dich auch auf FB abonniert und folge deinem Blog jetzt auch über GFC. Sonst verlier ich irgendwie die Übersicht.
    Viel Freude beim Lesen. Übrigens, ich liebe ebenfalls keltische Musik
    LG HANNE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Noch ein Fan von keltischer Musik. Ich find die Musik einfach schön, man kann zu den Klängen einfach wunderbar entspannen und abschalten. Ich freu mich, dass du mir folgst und heiße dich liebend gern auf meinem Blog Willkommen. Hörbücher sind sicher auch nicht schlecht, besonders wenn man kaum zum lesen kommt, dann kann man sie einfach im Auto hören. Ich bin da zwar nich so ein Fan von aber vllt probiere ich es ja mal.

      Fühl dich gedrückt!

      Löschen

Ich freu mich immer über Eure Kommentare, also traut Euch und lasst mir Eure Meinung, Grüße oder was auch immer Euch einfällt da. Die Kommentare erscheinen, wenn ich sie freigeschalten habe. Viel Spaß!