Dienstag, 2. September 2014

[Rezension] Kerstin Gier - Silber: Das erste Buch der Träume


© FJB
Verlag: Fischer FJB
Erscheinungsjahr: 2013
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 429 Seiten
Kategorie: Jugendbuch/Urban Fantasy
Preis: 18.99€
ISBN: 9783841421050


Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen … (Quelle: http://www.fischerverlage.de/)

Gelesen habe ich das Buch für die „Lies ein Buch …“ Challenge von Frau Wölkchen. Im Nachhinein frage ich mich, warum ich das Buch nicht schon eher gelesen habe, allerdings bin ich auch froh darüber solange gewartet zu haben. Denn jetzt möchte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht in Livs geheimnisvoller Traumwelt. Da endlich auch der zweite Band der Trilogie „Silber/Das zweite Buch der Träume“ erschienen ist, wird es hoffentlich nicht mehr lange dauern bis ich meine Neugier stillen konnte.
Das Hardcover wird von einem wunderschönen, schwarzen Schutzumschlag geschützt, auf dem viele detaillierte Kleinigkeiten zu sehen sind. Im Vordergrund steht hier die besondere Tür, die in der Geschichte eine wichtige Rolle zu Teil wird.
Das erste was mir durch den Kopf ging, als ich das Buch in den Händen hatte, warum hat die Autorin gerade diesen Titel gewählt? Ganz einfach, die Frage klärt sich schon auf den ersten paar Seiten. Denn unsere liebe Protagonisten, die man einfach nur ins Herz schließen kann, trägt den Nachnamen Silber. Somit ist die Frage beantwortet.
Worum es in dem Buch geht, erfährt man auch schon an Hand des Titels. Nämlich um Träume. Alles fängt mit Livs Traum auf dem Friedhof an. Da bemerkt sie zum ersten Mal, dass ihre Träume anders sind. Dass sie sie beeinflussen kann und dass man zu jedem Traum durch eine persönliche Tür schreiten muss. Aber ich möchte nicht zu viel verraten. Das Thema Träume an sich finde ich persönlich sehr interessant, weshalb ich das Buch auch kaum aus der Hand legen konnte.
Aber auch die Protagonisten waren mir gleich auf sympathisch. Liv, eigentlich heißt sie ja Olivia, ist eine wunderbare Person. Sie ist witzig, schlagfertig und liebt ihre Familie über alles. Auch die anderen Charaktere haben ihren ganz eigenen Stil, jeder so unterschiedlich wie er nur sein kann. Und wie ich finde hat Kerstin die Klischeehaften Typen einer Schule nur zu gut getroffen. Von den Püppchen, über die Streber bis hin zu den Sportlern ist alles dabei.
Woran ich auch jedes Mal denken musste, als ich auf die Seiten mit dem Tittle-Tattle Blog kam, war, dass es mich doch sehr an eine beliebte und bekannte TV Serie erinnert hat. Der Klatsch, den die geheimnisvolle Secrecy dort schreibt, kam mir dann doch sehr bekannt vor.

Das Buch lässt sich am besten in drei Worten beschreiben: traumhaft, geheimnisvoll und romantisch. Was anderes lässt sich dazu nicht sagen. Kerstin hat ein Thema aufgegriffen, das wohl viel Spielraum für Neues aufbringt. So kann man gespannt sein, was einem im zweiten Band alles erwartet.


Bewertet mit 4 von 5 Lilien



Kommentare:

  1. Huhu,
    sehr schöne Rezi der ich nur zustimmen kann! Ich habe Band 2 leider (!!!) schon gelesen und warte nun sehnsüchtig auf den letzten Band. Ich wünsche dir im Vorhinein schon mal viel Spaß damit und bin auf deine Meinung gespannt.
    VLG Conny
    http://garfieldsbuecherecke.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      schön, das dir die Rezi gefällt und das Buch war ja auch wirklich toll. Ich bin wirklich gespannt auf Band zwei und hoffe, das der auch bald bei mir einziehen wird.

      Fühlt dich gedrückt!

      Löschen
  2. Hey,

    Buch eins habe ich damals kurz nach Erscheinen gekauft und bin einfach darin versunken. War total fasziniert und begeistert und alles. Ich hoffe das dieses Traumthema vielleicht auch von anderen aufgegriffen wird, weil es steckt einfach so viel darin. Einfach toll. :D Band 2 habe ich auch erst gelesen, muss aber gestehen, da hat mir einfach etwas gefehlt. Bin aber gespannt wie du es finden wirst udn dann heißt es fest auf Band 3 zuhibbeln :D

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf Band zwei bin ich auch schon richtig gespannt, jetzt umso mehr, wo du sagst es hat dir was gefehlt. Das Traumthema ist aber wirklich unglaublich interessant und bin schon so neugierig wie Kerstin das im zweiten Band ausgearbeitet hat.

      LG, TraumLilie

      Löschen

Ich freu mich immer über Eure Kommentare, also traut Euch und lasst mir Eure Meinung, Grüße oder was auch immer Euch einfällt da. Die Kommentare erscheinen, wenn ich sie freigeschalten habe. Viel Spaß!