Freitag, 25. Juli 2014

Wölkchens Freitags Fragen #18


http://woelkchens-buecherwelt.blogspot.de/2014/07/aktion-wolkchens-freitags-fragen-55.html
© Frau Wölkchen

Bücher Frage

1. Welches Buch hat dich geprägt und inwiefern?


Private Frage

2. Wenn du die Möglichkeit hättest von jetzt auf gleich einen Beruf deiner Wahl auszuüben, welcher wäre das und warum gerade dieser?


Antworten

1. Schwierig. Ich glaube, es gab einige Bücher, die mich geprägt haben. Zum einen wären da die Harry Potter Bücher, für mich bedeuten sie Kindheit und Erinnerung an diese Zeit. Ich kann mir mein Regal ohne diese Bücher nicht mehr vorstellen, weil es echt schon Klassiker sind, irgendwie.
Die anderen wären dann die Bis(s) Bücher, ich kann es nicht genau erklären, aber diese Bücher haben mich von Anfang an in den Bann ziehen können und haben mich dazu angeregt selbst Geschichten zu verfassen. Sie haben mich also genauso geprägt.

2. Ich würde den Beruf des Buchhändlers wählen. Aus dem Grund, weil mich Bücher faszinieren und ich sie liebe. Zudem möchte ich erreichen, dass Menschen mehr lesen, weshalb ich auch zum Bloggen gekommen bin. Ich möchte mit den Menschen die Freude am Lesen teilen und es ihnen näher bringen. Zu wenige Menschen lesen heute noch, stattdessen sitzen sie mehr vor dem PC oder sind anderweitig mit Technik beschäftigt. Aber es ist auch der Beruf an sich, mit Menschen zu kommunizieren, über Bücher zu reden und zu erfahren was alles dahinter steckt.

Was ist mit Euch? Welche Bücher haben Euch geprägt und welchen Beruf würdet Ihr wählen?

Habt ein schönes Wochenende!


 

Kommentare:

  1. Huhu jaa Harry Potter viel auch bei mir und auch ich wünsche mir, später mal meine Zeit mit einem Buchladen zu vertreiben :D, auch wenn ich jetzt eigentlcih recht zufrieden bin, aber dieser Wunsch, der bleibt wohl :) glg franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, so ein eigener Buchladen das wäre wirklich schön und vielleicht bleibt es ja nicht nur ein Traum.

      Löschen
  2. Huhu,

    Harry Potter wurde sehr oft genannt. :) Bei den Biss-Büchern können wir uns ja die Hände geben :D

    Buchhändler haben auch viele genannt, aber das ist bei uunserer liebe zu Büchern ja nicht weiter verwunderlich würde ich sagen. Ich gebe dir recht das leider viel zu wenig Leute intensiv lesen. Ich selbst sitze auch sehr viel ander Technik, aber ich könnte mir nie vorstellen gar nicht zulesen!

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      das kann ich mir gut vorstellen, das Harry Potter oft genannt wurde - sind ja auch wirklich schon Klassiker und richtig tolle Bücher, die man gelesen haben sollte.
      Stimmt, bei uns Büchsüchtigen ist das kein Wunder, da hast du wohl recht aber es ist ja auch einfahc ein interessanter Beruf. Nur wenn das wirklich so weitergeht in Zukunft, wird der Beruf wohl aussterben. Ich hoffe nur, das damit nicht auch das gedruckte Buch einhergeht. Wäre unglaublich schade, ich mag diese Ebooks einfach nicht.
      Ohne Technik geht es heutzutage auch nicht mehr, so könnten wir ja dann auch nicht über unsere geliebten Bücher bloggen. Aber ganz ohne Bücher geht es nun wirklich nicht, auch wenn die Zeit nicht immer da ist.

      Fühl dich gedrückt!
      TraumLilie

      Löschen

Ich freu mich immer über Eure Kommentare, also traut Euch und lasst mir Eure Meinung, Grüße oder was auch immer Euch einfällt da. Die Kommentare erscheinen, wenn ich sie freigeschalten habe. Viel Spaß!