Dienstag, 17. Juni 2014

[Rezension] J. Lynn - Be with Me


© Piper
Verlag: Piper
Erscheinungsjahr: 2014
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 429 Seiten
Kategorie: New Adult
Preis: 9.99€
ISBN: 9783492305730
Teresa Hamilton wollte immer nur eines: Tänzerin werden. Doch als ihr großer Traum nach einer Verletzung plötzlich in weite Ferne rückt, ist es Zeit für Plan B: ein College-Abschluss. Kurz darauf trifft sie am Campus nicht nur ihren großen Bruder Cam, sondern auch dessen besten Freund Jase – der Teresa einst den unglaublichsten Kuss gegeben hat, den die Welt je gesehen hat. Danach hat er allerdings kein Wort mehr mit ihr gesprochen, und auch jetzt will er ganz offensichtlich nichts mit ihr zu tun haben. Nur warum brennt sich sein Blick dann noch immer so tief in ihr Herz? (Quelle: http://www.piper.de/)


Nachdem ich „Wait for You“ nur so verschlungen habe, konnte ich es kaum noch erwarten den nächsten Band zu lesen. Als ich dann endlich mit „Be with Me“ anfangen konnte, wurde ich nicht enttäuscht. Das Buch hat mich gleich vom ersten Kapitel an geflasht und wurde mit jeder Seite besser, gefühlvoller und spannender.
Die Charaktere waren mir wie die aus dem ersten Band sehr sympathisch. Auch hier haben beide Protagonisten eine Vergangenheit, die nicht sehr rosig ist. Teresa, die kleine Schwerster von Cam, hat starke Schuldgefühle, weil er wegen ihr sein Leben fast ruiniert hätte. Zudem trägt sie noch die Last mit sich herum, dass ihr Traum Tänzerin zu werden wohl nur noch ein Traum bleiben wird.
Jase trägt ein ganz anderes Geheimnis mit sich herum, jenes trägt nicht gerade dazu bei sich an jemanden fest zu binden. Er hat Angst richtig zu lieben und das macht es zwischen Teresa und Jase nicht gerade leicht. Allerdings können beide nicht von einander lassen, dass Jase immer wieder Teresas Nähe sucht.
Die Beziehung der Beiden ist nicht gerade leicht, denn obwohl beide sich zu einander hingezogen fühlen, weist Jase Teresa immer wieder von sich. Er betont immer wieder, dass sie nur Freunde sind und dennoch gibt es Moment wo das Verlangen überwiegt. Diese kleinen Szenen hat J. Lynn wunderbar beschrieben, absolut nicht vulgär sonders sehr gefühlvoll und stimmig. Zum Teil vielleicht auch ein kleines bisschen kitschig. Aber das drang nur am Ende hervor und hat mich auch nicht gestört.
Das Buch hat mir mit seinen überraschenden Wendungen besser gefallen, als der erste Band. Hier waren die Szenen nicht ganz so vorhersehbar, man konnte nicht direkt sagen was als nächstes passieren wird. Doch im Nachhinein ergab alles Sinn, auch wenn ich an einer Stelle nicht so recht glauben konnte, was da gerade passiert ist.

Dieses Buch lässt einen mitfiebern, mitfühlen und mithoffen. Eine Geschichte, die so schön geschrieben ist, einen an die Seiten fesselt und bis ins Mark berührt, kann ich nur empfehlen. Mir hat die Fortsetzung „Be with Me“ sogar ein bisschen besser gefallen als sein Vorgänger „Wait for You“. Wer nach einer wunderschönen Liebesgeschichte sucht, sollte mal ein Auge auf diese Bücher werfen.


Bewertet mit 5 von 5 Lilien



Kommentare:

  1. Das Cover ist wunderbar! :D
    Das Buch fällt mir ziemlich oft ins Auge, leider komme ich nicht dazu es zu kaufen >__<
    Aber das muss sich schnell ändern.. :( Es wird so oft so gut bewertet!
    Und Obsidian von der gleichen Autorin hat mich sowieso umgehauen!! :D

    Liebe Grüße
    Baka Monkey
    http://bakamonkeyliest.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich liebe das Cover auch so und die Geschichte erst.
      Du musst das Buch wirklich lesen, es verdient wirklich die tollen Bewertungen.
      Es hat mir auch viel besser gefallen als der erste Band. Obsidian steht ja auch
      noch auf meiner Wuli, ich muss mal sehen, dass ich das noch bekommen und
      ob mir das auch so gut gefällt, wie ihre NA Bücher.

      Fühl dich gedrückt!
      TraumLilie

      Löschen

Ich freu mich immer über Eure Kommentare, also traut Euch und lasst mir Eure Meinung, Grüße oder was auch immer Euch einfällt da. Die Kommentare erscheinen, wenn ich sie freigeschalten habe. Viel Spaß!