Freitag, 4. April 2014

Wölkchens Freitags Fragen #3


http://woelkchens-buecherwelt.blogspot.de/
© Frau Wölkchen


Bücher Frage


1. Hast du einen/mehrere Lieblingsautor/en? Wen und warum?

Private Frage 

2. Hast du einen Spitznamen?



Antworten

1. Eine schwierige Frage. Es gibt so viele tolle Autoren in meinem Regal, deren Bücher ich sehr gerne lese. Einen Lieblingsautor glaube, habe ich nicht direkt. Zur Zeit aber lese ich gerne die Bücher von Abbi Glines, Samantha Young und auch Lucy Monroe mag ich sehr gern. Warum, das ist relativ leicht zu sagen. Sie schreiben einfach unglaublich gut, und sprechen in ihren Büchern genau die Themen an, die ich einfach gerne lese. 

2. Nicht direkt. Meine Freunde rufen mich meist mit der Kurzform meines Namens. Also schlicht und einfach Manu. Ich mag es so auch viel lieber, als den vollständigen Namen. Sicher gibt es auch noch den Spitznamen von meinen Eltern, aber den muss ja nicht jeder erfahren.


Fühlt Euch gedrückt!
 

Kommentare:

  1. Huhu,

    von Abbi Glines habe ich auch Bücher auf meiner WuLi. Die anderen sagen mir jetzt nichts ehrlich gesagt.

    Ach mensch und gerade die Eltern sind doch so erfinderisch bei Namen :P

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      die Bücher von Samantha Young sind ähnlich wie die von Abbi Glines, nur das sie eben für Erwachsene sind also nicht mehr Young Adult aber auch super zu lesen ^^ und Lucy Monroe schreibt Fantasy.
      Oh ja, ich hab seit 24 Jahren ein und den selben Spitznamen von ihnen, das mich manchmal sogar schon meine besten Freundinnen so rufen :D

      xoxo, TraumLilie

      Löschen
  2. huhu :)
    Ich hab auch so einige Spitznamen in meiner Familie, aber die will ich auch gar nicht verraten :D und bei meinen Freunden werde ich meistens mit meinem ganzen Namen angesprochen, es hat sich halt noch nie wirklich ein Name durchgesetzt :D Ich bin da auch ehrlich ganz froh drüber.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      ja das ist verständlich, die Namen, die sich die Eltern ausdenken können manchmal auch recht peinlich sein oder viiiel zu süß ;) Na solange du mit deinem Namen zufrieden bist, brauchst du dann ja auch keinen Spitznamen - nur bei langen Namen, finde ich das ganz praktisch. In der Schule, haben wir uns meist sogar auch bei den Nachnamen gerufen und als Spitznamen verwendet.

      xoxo, TraumLilie

      Löschen

Ich freu mich immer über Eure Kommentare, also traut Euch und lasst mir Eure Meinung, Grüße oder was auch immer Euch einfällt da. Die Kommentare erscheinen, wenn ich sie freigeschalten habe. Viel Spaß!