Freitag, 28. März 2014

Wölkchens Freitags Fragen #2



http://woelkchens-buecherwelt.blogspot.de/2014/03/aktion-wolkchens-freitags-fragen-38.html
© Frau Wölkchen


Bücher Frage 

1. Was tust du gegen Leseflauten?


Private Frage 

2. Gibt es materielle Sachen auf die du nie verzichten könntest?


Antworten

1. Nichts. Wenn eine Leseflaute wirklich eintrifft, dann mach ich nur eines, sie aussitzen. Was anderes fällt mir da nicht ein, denn sich zum Lesen zwingen ist nun auch nicht die Lösung. Sicher, klappt vielleicht bei manchem, aber man soll ja auch Spaß haben. 

2. Worauf könnte ich nicht verzichten, mmh. Auf meine Bücher oder generell Bücher. Was meinen Laptop angeht, darauf kann ich definitv auch nicht verzichten. Ich bin auf das Gerät angwiesen. Auf alles andere, wie Fernseher oder Handy, damit könnte ich leben, wenn ich darauf verzichten müsste. Aber wir wollen mal nicht hoffen, dass ich das auch wirklich muss.

Fühlt Euch gedrückt!




Kommentare:

  1. Huhu!
    Leseflauten kenn ich nicht wirklich - zum Glück :)

    Fernseher bräuchte ich auch nicht, aber Handy und Laptop würd ich ungerne hergeben, brauch ich einfach für bestimmte Sachen! Und die Waschmaschine wenn weg wäre, wär auch eine Katastrophe *g*

    Liebste Grüße
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      naja, bei mir kommt es hier und da mal vor aber sowas ist dann auch schnell ausgestanden :)

      Naja, Handy brauch ich nur zum Telefonieren und das mach ich auch eher selten von daher würde es mir nicht so schwer fallen, aber ich kanns verstehen - ich würde ja auch nicht ohne meinen Lapttop auskommen. An solche Sachen wie Waschmaschine hab ich gar nicht gedacht ^^ aber notfalls kann mans machen wie im Mittelalter, auch wenn das mehr Arbeit macht.

      xoxo, TraumLilie

      Löschen
  2. Leseflauten kenne ich Gott sei Dank gar nicht! ;-)
    Und wenn das Handy in manchen Situationen nicht notwendig wäre, dann würde ich auch liebend gerne drauf pfeifen. Wenn ich jetzt aber auf der anderen Seite keinen Laptop mit Internetanschluss mehr hätte - das wäre schlimm. Dann könnte ich mich plötzlich nicht mehr mit all den Leseverrückten auf dieser Welt austauschen! :-/ Und ohne Bücher geht bei mir natürlich gar nichts. Hätte ich keinen Zugang zu Büchern mehr, dann wäre mein Leben nicht mehr wirklich lebenswert. Meinem schönsten Hobby dadurch nicht mehr nachgehen zu können, das wäre fürchterlich!

    Alles Liebe <3, Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann kannst du dich glücklich schätzen ^^ Ich hab das manchmal, dass ich vorm Regal stehe und es spricht einfach nichts zu mir. Oh ja, keinen Laptop, kein Internet - ich würde verzweifeln. Man hat sich sosehr an diese Technik gewöhnt, und man macht ja auch wirklich soo vieles damit, das wäre wirklich schlimm, wenn ich darauf verzichten müsste. Genauso ist es mit Büchern, da hast du völlig recht. Ohne sie wäre das Leben nur halb so lebenswert. Es ist einfach eines der schönsten Hobby's, die man haben kann.

      xoxo, TraumLilie

      Löschen
  3. Huhu,

    zum Lesen zwingen würde ich mich da auch nicht, zu Mal ich mich dazu auch kann nicht überwinden kann.

    Laptop bzw. Pc haben die meisten genannt. Aber das ist ja heutzutage auch einw ichtiges Medium.
    Ohne Fernseher könnte ich auch leben, da läuft doch meistens eh nur noch Müll..

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      eben und es bringt auch nicht, zumal man sich nicht wirklich konzentrieren kann und kaum was von der Geschichte aufnimmt. Man kann das Buch so nicht genießen.
      Da hast du recht, heute läuft wirklich nichts mehr im TV. Das war wo ich jünger war noch viel besser, aber auch da hat man ja nicht den ganzen Tag vorm Fernseher verbracht. Also, mann bräuchte es nicht unbedingt ^^

      xoxo, TraumLilie

      Löschen

Ich freu mich immer über Eure Kommentare, also traut Euch und lasst mir Eure Meinung, Grüße oder was auch immer Euch einfällt da. Die Kommentare erscheinen, wenn ich sie freigeschalten habe. Viel Spaß!