Montag, 31. März 2014

[Rezension] Lucy Monroe - Im Bannkreis des Mondes


© Bastei Lübbe
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungsjahr: 2012
Ausgabe: Taschenbuch
Seite: 350 Seiten
Kategorie: Romantasy/History
Preis: 7.99€ 
ISBN: 9783404167098
Talorc ist ein stolzer Werwolf. Wenn es nach ihm ginge, würde er niemals heiraten. Doch als er der dickköpfigen Abigail begegnet, ändert sich alles. Eine wahre Herausforderung, denn auch sie hängt an ihrer Freiheit. Kann eine Nacht voller Leidenschaft alles ändern? (Quelle: https://www.luebbe.de/)
Der zweite Band, in dem es diesmal um Talorc und Emilys Schwester Abigail geht, hat mich ebenso gefesselt wie der Erste. Schon im ersten Band wurde ich auf diesen Werwolf neugierig und habe mich beim Lesen umso mehr gefreut. Denn die Geschichte ist Lucy wirklich gelungen. Die Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein.
Abigail ist viel verletzlicher als Emily, gerade wegen ihres kleinen Makels, den sie versteckt und auch weil sie stets schlecht von ihrer Mutter behandelt wurde. Talorc gehört zwar der gleichen Spezies an wie Lachlan, ist aber vom Wesen ein anderer Typ. Was hier allerdings ähnlich ist, dass auch er von seiner Frau magisch angezogen wird. Gleich auf Anhieb meldet sich der Wolf in ihm und will dieses zerbrechliche Wesen schützen.
Was ich ein klein wenig schade fand, dass die Beziehung zwischen Talorc und Abigail zu schnell voran ging. Gleich in den ersten Kapiteln ging es um die Hochzeit und die gemeinsame Nacht. Ich mag es in einer Geschichte lieber, wenn die Charaktere sich näher kennen lernen – sich das erst noch entwickelt. Das war hier zwar der Fall, jedoch ging es gleich schon zur Sache und das näher kennen lernen kam dann später.
Es macht den Roman aber nicht weniger interessant dadurch, denn auch die Geschichte, was im Nachhinein mit Abigail geschieht, hat mich neugierig gemacht. Auch dieser Teil spielt wie schon sein Vorgänger in den schottischen Highlands, diesmal aber auf der Burg der Sinclairs. Zudem gibt es als kleine Nebenhandlung eine weitere Liebesgeschichte, wo Lucy eine interessante Wahl getroffen hat.

Das Buch enthält einige erotische Szenen, die vielleicht für manche zu viel des Guten sind. Mich stören sind nicht, weil es für mich in eine Liebesgeschichte mit dazu gehört und es überwiegt nun auch nicht. Für mich hat es das Buch auf meine Lieblingsliste geschafft und ich freue mich schon darauf, weitere Teile von Lucy lesen zu dürfen. Denn das gesamt Paket hat mir wirklich gut gefallen.


Bewertet mit 4,5 von 5 Lilien



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich immer über Eure Kommentare, also traut Euch und lasst mir Eure Meinung, Grüße oder was auch immer Euch einfällt da. Die Kommentare erscheinen, wenn ich sie freigeschalten habe. Viel Spaß!